Aktuell

Das Bibelregal – ein Projekt für die ganze Gemeinde


Ein neues Möbelstück steht in unserer Kirche. Ein hölzernes Regal mit einer Menge Ordner in drei verschiedenen Farben. Was soll das? 

Entstanden ist das Regal zunächst für die Antonierkids, deren Jahresthema «Die Bibel» ist. Die Kinder lernen einiges über Entstehung, Aufbau und Inhalt der Bibel. Hier, im Kindergottesdienst und häufig auch zuhause in der Familie, hören sie Geschichten aus der Bibel. Aber einfach ist es nicht, sich in der Bibel zurecht zu finden. Das fällt nicht nur Kindern schwer, sondern auch vielen Erwachsenen. Kein Wunder, die Bibel enthält ja 66 Bücher, die nach und nach und in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen entstanden sind. Darin sind Erzählungen zu finden und Prophetensprüche, Gesetze, Lieder und Gebete. Manche sprechen uns unmittelbar an, andere sind ohne Erklärung kaum verständlich oder befremden. Und wie soll man sich da nun zurechtfinden?
Meine Vermutung ist, dass viele Menschen in der Gemeinde – Kinder wie Erwachsene – mehr von der Bibel kennen, als sie selber denken. Von diesen bekannten Inseln aus lässt sich dann weiteres Bibel-Land erkunden.
Das Bibelregal wollen wir nun auf doppelte Weise nutzen: Mit den Kindern wollen wir die Bibelgeschichten, die wir in nächster Zeit hören, in die Bibel einordnen. Zum Beispiel könnten wir an Weihnachten die Weihnachtsgeschichte aus dem Ordner «Lukasevangelium» holen, oder auch die Geschichte von den Sterndeutern aus dem «Matthäusevangelium». Auch die Antonierkids und Kindergottesdienstkinder können Geschichten oder Bilder dazu einordnen und sehen, in welchem Bibelbuch sie ihren Platz haben.
Darüber hinaus möchten wir alle, auch die Erwachsenen, an dem Projekt beteiligen. Mit vielen Bibeltexten verbinden uns ja auch persönliche Erfahrungen und Geschichten. Vielleicht haben Sie einen Bibeltext, der Ihnen persönlich besonders viel bedeutet. Es kann ein Tauf-, Konfirmations- oder Trauspruch sein, eine Lieblingsgeschichte oder ein Psalmvers, ein Gleichnis, Weisheitsspruch oder Verheissungswort … Vielleicht haben Sie eigene Gedanken oder ein Bild dazu. Vielleicht sind Sie bereit, etwas davon mitzuteilen und so zu zeigen, dass die Bibel bis heute ein lebendiges und inspirierendes Buch ist.
Christus 


← Zurück